Impressum

Balzer & Co. GmbH
Hauptstraße 41
65346 Eltville am Rhein

Telefon: +49 (0) 611 950180-0
Telefax: +49 (0) 611 950180-25

Internet: www.balzerundco.de
E-Mail: info@balzerundco.de

USt-IdNr. DE288406672
Handelsregister: Amtsgericht Wiesbaden, HRB 26828
Geschäftsführer: Michael Balzer
Verantwortlich im Sinne des Presserechts (V.i.S.d.P.): Michael Balzer

Design und Programmierung:
MÜNCH IMPACT GmbH
Humboldtstraße 6
65189 Wiesbaden
Telefon +49 (0) 611 945 804 930
Telefax +49 (0) 611 988 2763
E-Mail: info@muenchimpact.com
Web: www.muenchimpact.com

Rechtshinweis:
Der Herausgeber prüft und aktualisiert die Informationen auf dieser Website ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Der Herausgeber ist für den Inhalt der Websites, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich.

Mit dem Absenden von Info-Anfragen oder Bestellungen erklärt sich der Anwender damit einverstanden, dass seine Angaben zur Bearbeitung – im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes – in der EDV des Herausgebers erfasst werden.

Des Weiteren behält sich der Herausgeber das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Inhalt und Struktur der Balzer & Co. GmbH-Site sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung des Herausgebers.

Datenschutzerklärung
Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Online-Auftritt. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

****************

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Vertrag und Vereinbarung zur Durchführung von Veranstaltungen
zwischen Balzer & Co. GmbH, Kreuzberger Ring 23, 65205 Wiesbaden
und Kunde, Adresse

Geltungsbereich

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers finden nur Anwendung, wenn dies zwischen der Balzer & Co. GmbH und dem Besteller vorher schriftlich vereinbart wurde.

Leistungen, Preise, Zahlungen

1. Die Balzer & Co. GmbH ist verpflichtet, die vom Vertragspartner bestellten und von der Balzer & Co. GmbH zugesagten Leistungen zu erbringen.

2. Der Vertragspartner ist verpflichtet, die für diese Leistungen vereinbarten Preise der Balzer & Co. GmbH zu zahlen. Dies gilt auch für in Verbindung mit der Veranstaltung stehenden Leistungen und Auslagen der Balzer & Co. GmbH an Dritte, soweit die Auslagen und Leistungen vertraglich vereinbart oder von dem Vertragspartner genehmigt wurden.

3. Die vereinbarten Preise verstehen sich exklusive der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4. Rechnungen der Balzer & Co. GmbH sind sofort nach Erhalt ohne Abzüge zahlbar. Bei Zahlungsverzug ist die Balzer & Co. GmbH berechtigt, Zinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen. Dem Vertragspartner bleibt der Nachweis eines niedrigeren, der  Balzer & Co. GmbH der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten. Für jede Mahnung nach Verzugseintritt wird eine Mahngebühr von EUR 15,00 erhoben.

5. Zum Zeitpunkt des mündlichen Vertragsabschlusses bzw. der schriftlichen Bestätigung wird eine Teilzahlung in Höhe von 50% der Auftragssumme sofort fällig, weitere 30% bis 15 Tage vor der Veranstaltung. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag schriftlich vereinbart werden.

Rücktritt des Vertragspartners, Stornokosten, Rücktrittspauschale

1. Der Vertragspartner hat jederzeit das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Soweit keine weiteren schriftlichen Vereinbarungen zwischen dem Vertragspartner und der Balzer & Co. GmbH getroffen wurden, hat die Balzer & Co. GmbH Anspruch auf eine angemessene Entschädigung.

2. Die Balzer & Co. GmbH hat die Wahl, gegenüber dem Vertragspartner statt einer konkret berechneten Entschädigung eine Rücktrittspauschale geltend zu machen. Eine kostenfreie Stornierung der bestellten Leistungen ist bis 75 Tage vor der Veranstaltung möglich. Die Rücktrittspauschale beträgt bei einem Rücktritt ab 74 Tage vor der Veranstaltung 40% des vertraglich vereinbarten Betrages für Speisen und Getränke sowie 60% der Kosten für Material, Dekoration und Personal. Bei einem Rücktritt unter 40 Tagen und bis 15 Tage vor der Veranstaltung beträgt die Rücktrittspauschale 80% des Betrages für Speisen und Getränke und 100% auf alle anderen vertraglich festgelegten Kosten.

Ein Rücktritt unter 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird mit 100% auf die kompletten Kosten in Rechnung gestellt.

Soweit noch kein Betrag für Speisen und Getränke vertraglich vereinbart war, wird für die Pauschale das preislich niedrigste Buffet oder Menü
des jeweils gültigen Veranstaltungsangebotes zugrunde gelegt. Abgeschlossene Verträge für Räumlichkeiten werden nach den Rücktrittsbedingungen des jeweiligen Vermieters gehandhabt.

Änderungen der Teilnehmerzahl

1. Der Vertragspartner ist verpflichtet, der Balzer & Co. GmbH gegenüber bei Bestellung eine voraussichtliche Teilnehmerzahl anzugeben. Die endgültige Zahl der Teilnehmer muss der Balzer & Co. GmbH bis spätestens 10 Werktage vor dem Veranstaltungstermin eingehend schriftlich mitgeteilt werden, um eine sorgfältige Vorbereitung zu sichern.

2. Bei einer Reduzierung der Teilnehmerzahl um mehr als 15% ist die Balzer & Co. GmbH berechtigt, die vereinbarten Preise angemessen zu erhöhen.

3. Im Falle einer Abweichung nach oben wird die tatsächliche Teilnehmerzahl berechnet.

Haftung des Vertragspartners für Schäden an geliehenen Gegenständen

1. Der Vertragspartner haftet für den Bruch oder Verlust von geliehenen Gegenständen. Eventuelle Kosten werden an den Vertragspartner ohne vorherige schriftliche Vereinbarung weiterberechnet.

Abrechnung für Personal

1. Das Personal wird außerhalb von jeweilig vereinbarten Pauschalen nach dem tatsächlichen Einsatz berechnet.

Abrechnung der Getränke

1. Die Getränke werden nach dem tatsächlichen Verbrauch abgerechnet.

Schlußbestimmungen

1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Vertragspartner sind unwirksam.

2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen unwirksam oder nichtig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im üblichen gelten die gesetzlichen Vorschriften.